Portfolio

Nährstoffe - ein Blog

Ein interaktives iBook zum Thema Nährstoffe für die siebte Klasse. 

Kategorie

Lehrmedien

Arbeitsform

Teamarbeit von 5 Personen

Datum

WS 2017 (Oktober – Januar)

Kooperationspartner

Rennbuckel Realschule Karlsruhe; Baden-Württemberg

Meine Aufgaben

  • Recherche – Informieren über Nährstoffe, Material sichten
  • Design – Vektorisierung, Coloring der Figuren, EBook Layout
  • Textproduktion – Nährstoffeinträge, Quizerstellung  

Video

Nährstoffe - ein Blog

Bilder

Die Bildergalerie zeigt am Beispiel von Fett das Design und den Aufbau aller Einträge zu den Nährstoffgruppen.
So beginnt ein Eintrag mit einem Titelblatt, gefolgt von einem Steckbrief und dem relevanten Wissen als einzelne Blog Einträge. Eine Zusammenfassung bündelt die wichtigsten Informationen zum Nährstoff. Letztlich gibt es noch Spiele die Gelerntes abfragen. 

Erklärungsseite
Übersicht der Nährstoffe

Das Projekt

Die Ausgangslage

Für das Projekt gab es die Vorgaben, dass es sich bei dem Endprodukt um ein EBook zum Thema Nährstoffe handeln sollte. Zugleich sollte das EBook als Lernmaterial in der siebten bzw. achten Klasse eingesetzt werden können. Dafür stellte der Kooperationspartner das bisher genutzte Lernmaterial zur Thematik Nährstoffe zur Verfügung.

Die Umsetzung

Die Umsetzung begann ganz klassisch mit dem Sammeln von Ideen und berücksichtigte dabei insbesondere die Anforderungen der Zielgruppe. Das EBook sollte nicht einfach ein klassisches Buch sein, sondern die Möglichkeiten eines digitalen Buches ausnutzen und die Zielgruppe ansprechen. Daher wurden folgende Fragen beachtet: „Was interessiert aktuell ca. 13- bis 15 jährige Schülerinnen und Schüler; Womit beschäftigen sie sich gerne?“. Als Antwort darauf fielen Begriffe wie YouTube oder Instagram. Abgeleitet von diesen Begriffen kam letztlich die Idee von einem Blogformat auf. In einem gemeinsamen Forum sollten alle Nährstoffe eigene Einträge verfassen und gegenseitig kommentieren, was wiederum betone wie eng die Zusammenarbeit aller Nährstoffe im Körper ist. Für mehr Interaktivität sorgen kleine Aufgaben die geschickt in die Blogeinträge von den Nährstoffen eingebettet sind.
Die Idee war geboren, die Aufgaben konnten verteilt werden. Im Prinzip half jeder mit wo er konnte doch grob übernahm eine Studentin das Skizzieren der Nährstoffe, eine Studentin die Gestaltung und Zusammenstellung des EBook, während die restlichen drei sich um die Blogeinträge, interaktiven Spiele und Bilderrecherechen kümmerten.

Ich beteiligte mich zu Beginn des Projektes daran, die Informationen aus den bereitgestellten Material zu extrahieren und zusammen zu fassen. Weiter schrieb ich Steckbriefe und Blogeinträge. Eine meiner Hauptaufgaben war das Vektorisieren und Colorieren der Figuren die wir für die Nährstoffe erfanden. Am Ende half ich noch bei der Erstellung einiger interaktiver Spiele mit und half bei der Layoutgestaltung des EBooks.

Das Ergebnis

Das Ergebnis war ein EBook welches mit iBook author erstellt wurde. Inhaltlich umfasste es ein Introvideo, eine Übersicht über das Thema Nährstoffe, sieben Kapitel zu den Nährstoffen welche jeweils einen Steckbrief, mehrere Blogeinträge und eine kurze Zusammenfassung enthalten, sowie interaktive kleine Spiele.